SBN steht für Sébastien Bourquin, welcher seit 2006 mit seiner Einzelfirma SBN Services Arbeitnehmervertretungen ausbildet. Nach seiner Schulzeit in Olten zog er nach Neuchâtel, um Politologie an den Universitäten Neuchâtel und Lausanne zu studieren. Danach gründete und präsidierte er eine nationale Jugendorganisation, Dynamicha – Bewegung für eine multikulturelle Schweiz, mit welcher er 1997 den viersprachigen Konversationsführer Schweizer Sprachen herausgab, den er später in der dritten Auflage mit SBN Services weiterentwickelte. Ab 1999 wirkte er als Regionalsekretär eines Angestelltenverbandes in der Maschinenindustrie. Während der siebenjährigen Anstellung gehörten die Beratung und Ausbildung von Arbeitnehmervertretungen dabei bereits zu seinen Kernaufgaben. Mit der Gründung 2006 von SBN Services entschied sich Sébastien Bourquin definitiv für eine Karriere als Ausbilder. Nachdem er sich zum Erwachsenenbilder ausgebildet hat, übt er diesen Beruf ebenfalls in einem Grossunternehmen in Bern aus. In diesem Unternehmen war er bis Ende 2014 zudem während fünf Jahren als Präsident der Arbeitnehmervertretung tätig.

Sébastien Bourquin ist Vater von zwei Jungs, mit denen er soviel Zeit wie möglich verbringt. In der verbleibenden Freizeit läuft er gerne Marathon und braut sein Eigenbräu.